So sieht es aus!

So sieht sie aus, die werte Miss Dive. Verträumt,
manchmal verspielt und gedanklich in weiter Ferne,
aber dennoch ein Mensch mit einem großen Herz . . .
und der immer größer werdenden Leidenschaft zum fotografieren.
sdsd

Disney one’s

eeyore   tiggereeyore

eeyore2

I haven’t seen you in a while, yet I often imagine all your expressions.
I haven’t spoken to you recently, but many times I hear your thoughts.
Good friends must not always be together. It is the feeling of oneness, when distant that proves a lasting.
 

ada

London pictures 2013

Der Artikel zu den Bildern findet ihr auf meinem BLOG

Dive is still alive!

Hallo ihr lieben,
ich wollte Euch schnell mal ein kleines Lebenszeichen von mir geben und euch ein Frohes neues Jahr wünschen. Seit ihr alle gut reingerutscht?!
Habt ihr Eure Vorsätze auch schon wieder (spätestens am 2/3 Januar) über Board geworfen?!
 
Ich freue mich auf das neue Jahr, mit neuen Möglichkeiten, mit meiner Kamera zu wandern UND vorallem zu stehen. Riiiiichtig, ich habe endlich (!!) ein Stativ und ein 5-1 Faltreflektoren-Set. Das Stativ bekam ich zu Weihnachten (danke Papa 🙂 ) und die Reflektoren habe ich mir selber gegönnt.
Nur wie ausprobieren, wenn man alleine wohnt?! Ich hab nicht sehr lange auf meinen Freund gewartet, da er gerade den Müll rausbrachte *g*
Als er wieder da war, musste er mir seine Modelqualitäten zeigen. Öhm, ja. Ging, ne !? 🙂
 
Was ihr noch sehen könnt, ich hoffe zumindest, dass ihr es gesehen habt, hat sich mein Blog-Style mal wieder verändert. Falls ihr mal auf meiner normally Blogsite wart, seht ihr denselben Style etwas abgewandelt. Ich wollte auch wenn SCHREIBEN und FOTOGRAFIEREN weit auseinander liegen, meine beiden Blogs vom Look her ein wenig miteinander Verbinden. Es geht ein wenig in den Scrappaper-Look – der mir aktuell sehr gefällt.
Mal sehen, wann ein neuer Tapetenwechsel ansteht, aber momentan bin ich sehr zufrieden mit meinem „Paper-Blog-Look“ *hehe*
 
Was ich mir für die nächsten Tage, Wochen, Monate im neuen Jahr vorgenommen habe:

 

1. Mehr bloggen und fotografieren (mit dem Stativ kein Problem, oder? ^^)

2. Auf ein Macro-Objektiv sparen *seufz*

3. Meine beiden BLOG-Seiten intensiver pflegen. *asche über mein Haupt* Ich geb‘ mir Mühe.

und vor allem:

4. IMMER SPAß AN DEM HABEN, WAS ICH TUE!!

 
Wir lesen uns bald,

xox

Hanna

[Dan-Dan] Sonntagsspaziergang

Am heutigen Sonntag, schien endlich mal wieder die Sonne. Ich hatte echt gedacht, nachdem ich von Japan hier her kam, dass der Sommer und das Sonnenwetter hier vorbei wäre – aber Pustekuchen. Die Sonne hatte heute nochmal soviel Kraft, dass ich Mama heute solange genervt und am Hosenzipfel gezogen habe, bis Sie mit mir einen kleinen Herbstspaziergang gemacht hat.

Es war echt schön, vorallem, weil Mama wieder die Kamera dabei hatte (:

Hallo Welt, ich bin da…

Ohweeeeh!!!

Da bin ich nun, nach langer Reise von Japan nach Hessen. Gezeugt wurde ich, oh man, vor einigen Wochen, ich weiss es nicht mehr genau, mein Vater, dieser Amazon, hat einmalig Alimente gezahlt (Beträge bleiben unbekannt) und seither haben Mama und ich nichts mehr von ihm gehört. Naja, auch besser so. Ich bin dann einige Wochen auf Reisen gewesen bis ich dann gestern endlich angekommen bin.
Geboren wurde ich dann heute, zwischen 16:00 und 17:30 Uhr. War ja schon eine schwere Geburt, Mama sagte ständig sowas wie:“ Da finde ich IKEA-Schränke einfacher aufzubauen!?“ – „Achso? – Dabei bin ich doch gar kein Schrank“ :-/

Ich durfte dann auch gleich die Welt erkunden,

– die neue Treppe von Mama auf der Terasse,

– Gartenarbeit soll ja bekanntlich interessant sein???!!

– und hier pass‘ ich auf, das Mama nix kaputt macht 🙂

…ich freue mich schon sehr auf meine kleinen & großen Abendteuer.

Natürlich hoffe ich, dass ihr sie mit mir erleben wollt. Ich schreibe alles brav auf, und freue mich über jedes Augenpaar was mich auf meinem Blog begleitet 🙂

Bis bald, euer

Dan-Dan (Danny Danbo)

Sunny Shoots

Zwei Bilder vom letzten Samstag. Meine Schwester und Ihre Nichte, in den Blumen, hinter und am Baum 🙂

Dies sind ein paar spontane Shoots, ohne irgendwelche Effekte, einem Stativ oder sonstiges.

 
 

 

Bei dem zweiten Bild hatte ich mal wieder Lust etwas mit Photoshop zu zaubern…

recht’s ist etwas unsauber. Vielleicht gehe ich nachher nochmal drüber, mal schauen 🙂

 

Some TEA at the SEA

Hallo ihr Lieben,
 
letzten Sonntag war ich mit meinem Freund (mal wieder) unterwegs. Eine Runde Spazieren war der erste Plan. Der zweite Plan rief dazu auf den see zu besuchen und dort mit meiner Kamera die Wakeboarder abzulichten. Gesagt, getan! Die Bilder von den Wakeboardern habt ihr ja schon gesehen, aber den TEE noch nicht. Lecker war’s und eine tolle Atmosphäre obendrein.
 
Küsschen,
eure Hanna
 
 

sterniges Feuerwerk (2012)

FEUERWERK

 

Das Feuerwerk

Das Feuerwerk die Nacht erhellt
ein wunderschönes Bild erstellt
Der Meister zaubert Farbenpracht
an viele Formen er gedacht

Es ist so schön an diesem Abend
die Seele sich an Bilder labend
dabei es donnert und es kracht
Der Abend, der hat Spaß gemacht

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

Hier ein  weiteres Bild mit sternen und einem vor kurzem eingefangenem Feuerwerk, in meinem Ort. An dem ortsnahem See fand ein „Seefest“ statt und als krönenden Abschluss gab es ein wunderschönes Feuerwerk. Das einzigst bearbeitete an diesem Bild ist mein Photo-Tag! Ein Stativ besitze ich bis dato (noch!) nicht, daher musste ich mir eins aus einer Wäschewanne und meinem Wäscheständer basteln (hey hey, Mc. Gyver lässt grüßen)

Hope you liked it…

so long,
Hanna